Oldenburger Staatsprämien- und Elitestute "CHERE AMIE"

                                                                                          

*2008, schwarzbraun, 168 cm Stckm., Staatsprämienstute, Elitestute

Chere Amie ist die Tochter unserer Stammstute Elitestute Czardasfürstin,  und stammt ab von San Amour

 

Chere Amie war Siegerin der Eintragung und ist damit Staatsprämienanwärterin,

Siegerin der Stutenleistungsprüfung und damit qualifiziert zur Oldenburger Elitestutenschau in Rastede,

Reservesiegerin auf dem Brilliantring der Elitestutenschau in Rastede 2011

Reservesiegerin in der Einlaufprüfung der Oldenburger Landesmeisterschaften in Rastede (2011).

Reservesiegerin der offenen Landesmeisterschaft Berlin/Brandenburg bei den 3-jährigen Reitpferden 2011,

Reservesiegerin der 3-jährigen Reitpferde der Oldenburger Landesmeisterschaften und qualifiziert für das Finale; nach "Patzern" beim Finale leider nur Reserve bei der Nominierung zum Bundeschampionat.

CHERE AMIE setzt sich gegen 30 Teilnehmer durch und siegt am 21. 06. 2012 im Olympiastadion in Berlin bei der Reitpferdeprüfung.

Chere Amie ist Reservesiegerin bei den offenen Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg der 3-Jährigen unter Susann Göbel.

Chere Amie startet im Januar 2012 beim Hallenturnier in Neustadt/Dosse erstmals in einer A-Dressur und siegt unter Susann Göbel.

Im gleichen Jahr ist sie Siegerin der offenen Landesmeisterschaften Berlin/Brandenburg 2012 bei den 4-jährigen gegen 40 Teilnehmer unter Susann Göbel und weitere Siege und Platzierungen Dressurpferde A für 4-Jährige.

Seit November 2012 ist Chere Amie im Training bei Helen Langehanenberg, Mannschaftssilbermedailliengewinnerin bei der Olympiade London 2012.

Plazierungen und Siege Dressurpferde L

Ab Herbst 2013 bei Christian Flamm in Beritt

Plazierungen bei Dressurpferde M und Qualifizierung zum Bundeschampionat unter Christian Flamm 2014 und 2015

Danach Übernahme in die eigene Zucht.

                                                                                          

Chere Amie - Reservesiegerin auf dem Brilliantring der Oldenburger Elitestutenschau in Rastede
Chere Amie - Reservesiegerin auf dem Brilliantring der Oldenburger Elitestutenschau in Rastede

 

Chere Amie im Oktober 2012 während des Trainings mit Susann Göbel im Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse

 

Chere Amie bei Helen Langehanenberg seit 2 Monaten im Beritt (Januar 2013), Trainingsvideo

Video von Chere Amie und Helen Langehanenberg im März 2013

Trainingsvideo von Chere Amie und Christian Flamm am 05. Februar 2014 (Teil1).

Trainingsvideo von Chere Amie und Christian Flamm am 05. Februar 2014 (Teil2).

CHERE AMIE ist eng verwandt mit

Rubin De Luxe (verkauft über die Auktion in Vechta an den Landesmeister Dressur in Rheinland/Pfalz), inzwischen 6-fach S-, Intermediaire- bzw. Prix St. Georg- erfolgreich.

Quasar L (exportiert nach Moskau) und

Spot On, im Katalog Vechta SWAZY FÜRST (exportiert nach Peking). 

Von Chere Amie werden wir auf Grund von Embryotransfer 2 Fohlen erwarten.

Unsere Empfängerstuten sind tragend von Chere Amie x Fürstenball bzw. Chere Amie x Quaterbeck. (verkauft in die Schweiz)

 

Weitere Fohlen Monsieur M von Morricone (geb. 2015, Chere Cecile von Governor (geb. 2016) und Chere Celine von Governor (geb. 2017).

Aktuell ist die Stute tragend von DODO WEIHGAND (DIAMOND HIT/ FÜRST HEINRICH /SANDRO HIT), Reservesieger OL-Körung 2018, aus der Tochter der OLympiasiegerin, EM-Triple-Goldgewinnerin und zweifache Weltcup-Siegerin WEIHEGOLD OLD unter Isabell Werth. Weihcine, die Mutter von DODO WEIHGAND, ist die Halbschwester zum Schwedischen Körsieger und Dressurchampion TOTAL HOPE (v. TOTILAS). zum gekörten SIR WEIHBACH (v. SIR DONNERHALL) sowie zur St.Pr.St. WEIHCERA (v. ZACK), die den gekörten Sohn FOR GOLD brachte. DODO WEIHGAND wurde bereits als Fohlen von Frau Madeleine Winter-Schulze für Isabell Werth erworben.